Fleischkonsum halbieren: Meine Idee, von einer besseren Welt!

Fleischkonsum halbieren: So geht’s!

Auf dieser Erde gibt es tausende Wiesen, Felder und Orte, wo Tiere leben könnten. Was macht der Mensch, er sperrt sie ein und züchtet sie zu Tode. Nur damit Menschen viel Fleisch zum essen bekommen. Gegen Fleisch sag ich per Se nichts. Ich beschäftigte mich viel mit dem Thema und bin der Meinung, dass nicht jeder verzichten kann. Manche brauchen es einfach und es ist ok für mich. Was der Mensch jedenfalls nicht benötigt ist täglich Fleisch und dies in fürchterlicher Qualität. Nichts anderes landet auf den Tellern der Deutschen und vielen anderen Menschen. Im Fleisch steckt die Angst der Tiere, jede Menge Stoffe, die nicht mehr gesund sind und Antibiotika. Das alles essen wir freiwillig. Ich nicht mehr. Ich habe mich dagegen entschieden und dies komplett. An alle andere plädiere ich. Macht euch einmal Gedanken darum, was ihr esst und überlegt euch, ob ihr es nicht einschränken könnt.

Kauft euch hochwertiges Fleisch, verarbeitet es und friert es ein: So habt ihr genug Vorrat für viele Wochen

Mein Tipp an euch, fahrt zu einem Bauern, wo Kühe und Schweine glücklich leben. Ob man von Glück reden kann, wenn man am Ende am Teller landet, sei einmal dahingestellt. Aber zumindest mussten die Tiere vorab nicht leiden. Sie bekommen einen Gnadenschuss und müssen nicht leiden. Bezahlt dem Bauern dafür Geld, dass er keinen Massenbetrieb braucht und friert das Fleisch ein. Ihr müsst nicht täglich Fleisch essen. Ein bis zwei Mal pro Woche genügt, noch besser wäre nur einmal, dafür wirklich hochwertig. Ihr werdet sehen, es lässt sich damit leben, ihr bekommt gute Qualität und alle sind glücklicher. Der Bauer bekommt ein faires Geld, das Tier leidet vor dem Tod nicht so stark und ihr bekommt gesundes Fleisch. Wäre dies nicht ein Kompromiss?

Die Leute gehen immer ins Extreme, ich bin für Lösungen, die alle befriedigen und keine Zwangsmaßnahmen

Viele meiner Kollegen sagen, entweder oder. Ich bin da anderer Meinung. Man wird nicht alle Menschen zu Vegetarier machen können. Aber Menschen sind eher dazu bereit, gewisse Dinge zu reduzieren. Das sieht man bei vielen Diäten. Da können sie es auch, also auch in dem Fall. Ich gebe euch den Rat, statt andere zu missionieren, gebt ihnen genau diesen Tipp, den ich hier für euch geschrieben habe. Sagt ihnen, sie sollen Qualität kaufen und nur ein wenig darauf verzichten. Schon ändert sich alles. Man stelle sich vor, jeder Mensch auf Erden würde es umsetzen. Alles wäre viel bewusster und schöner. Vielleicht konnte ich euch die Augen öffnen und euch ein Stück in eine andere Richtung treiben. Fangt an, den Planeten zu sehen, nicht nur eure Wohnung und schon verändert sich alles rundherum zum Guten.

Noch mehr Artikel von mir gibt’s hier:

Menu